Spenden

Icon Heading

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Sicherung unserer Arbeit.

Wenn Sie im Verwendungszweck eine Einrichtungen angeben, wird das Geld ohne Abzüge direkt an unsere Einrichtung weitergeleitet,
denn alle Ausgaben für Werbung und Verwaltung finanzieren wir aus eigenen Mitteln.

Beachten Sie auch bitte die aktuelle Spendenaktion zugunsten der neuen Palliativstation am St. Marienkrankenhaus.

Auf einer Palliativstation hofft niemand mehr auf Heilung, wohl aber auf wertvolle intensive Lebensmomente. Die Palliativmedizin kümmert sich um Menschen mit unheilbaren Erkrankungen. Sie trägt dazu bei, Leben bis zuletzt mit Würde zu ermöglichen.

Wie wichtig dieses Thema ist, zeigt die prominente Unterstützung, die der Aktion zum Beispiel durch ZDF-Sportmoderator Norbert König, Ludwigshafens Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck, Fußball Schiedsrichter-Legende Dr. Markus Merk und vielen anderen zuteilwird. Mehr dazu erfahren Sie auch im Video unter: https://www.youtube.com/watch?v=26CCOZJxYUk

Um das Ziel einer bestmöglichen Behandlung schwerstkranker Erwachsener und eine optimale Versorgung unter guten Rahmenbedingungen zu gewährleisten, entsteht aktuell angrenzend an das St. Marienkrankenhaus ein Neubau. 55 Millionen Euro wird der Neubau voraussichtlich kosten. Dreiviertel des Etats, etwa 40 Millionen Euro, übernimmt das Land Rheinland-Pfalz. Das St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus muss als Eigenanteil 15 Millionen Euro dazu beitragen. Die gute Nachricht, 13 Millionen Euro sind auch hier bereits sicher finanziert. Zwei Millionen Euro fehlen. Hier setzt die Klinik auf die Bevölkerung und Unternehmen in der Region.

Auf der Palliativstation am St. Marienkrankenhaus sollen unheilbare Kranke in wohltuender Atmosphäre versorgt und begleitet werden. Die Patienten erhalten Einzelzimmer, in denen sie ungestört sein können. Besonders für die Gespräche, die sie mit Personal oder mit ihren Angehörigen führen wollen, ist das enorm wichtig. Die neue Palliativstation macht genau das möglich. Geplant ist auch der Einbau einer Deckenkühlung. In immer wärmer werdenden Sommern wird es für todkranke Patienten immer unerträglicher in ungekühlten Zimmern zu liegen. Jegliche Art von Kühlung ist von der Förderung durch Landesmittel ausgenommen.

Kleine wie große Spenden können dabei helfen, kleine und große Patienten bestmöglich zu versorgen. Lesen Sie mehr dazu erfahren Sie unter: https://www.st-marienkrankenhaus.de/aktuelles/spenden/

St. Dominikus Stiftung Speyer
IBAN: DE60750903000100059200
BIC: GENODEF1M05
Verwendungszweck: Palliativstation

7,00 Euro/SMS

Für Menschen spenden:

  • Für 10 Euro kann unser Team im Hospiz das Zimmer für einen Sterbenden mit Blumen herrichten. Eine Kleinigkeit, die doch viel Freude bereitet.

  • Ein Betrag von 30 Euro macht vielleicht den ersten Ausflug in den Zoo für ein Kind, das im Kinderheim aufgenommen wurde, möglich.

  • Mit 40 Euro können wir Familien bei der Anschaffung von Schulbüchern und Schulmaterial helfen.

  • Eine Studentin, die zusätzlich die Freizeit im Kinderdorf oder einer unserer Schulen sinnvoll gestaltet, erhält 60 Euro am Tag.

  • Mit 80 Euro ermöglichen Sie den Kauf einer schönen Kinderbrille für ein Heimkind.

  • 100 Euro benötigen wir für ein berufsgruppenübergreifendes Hilfegespräch für eine junge Familie in Not, die wir nach der Geburt weiter betreuen, damit die Kinder die Chance auf einen guten Start ins Leben haben.

  • Für 150 Euro kann ein stabiles Kinderfahrrad angeschafft werden.

  • Damit ein Atemtherapeut mit einem Sterbenden mehrfach arbeitet, um die Angst wegzuatmen, benötigen wir 200 Euro.

  • 2.000 Euro sichert über ein Jahr die technische Betreuung unseres Babykorbs, in dem bereits drei Kinder sicher abgelegt wurden.

  • Etwa 5.000 Euro brauchen wir, um für Spielplatz oder Pausenhof ein gutes kleines Spielgerät anzuschaffen.

  • Mehr als 10.000 Euro kostet ein dringend benötigtes Spezialgerät für die Früh- und Neugeborenenintensivstation.

Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung auch stets Ihre vollständige Anschrift an, denn wir möchten Ihnen danken und weitere Informationen zu aktuellen Spendenaktionen zusenden. Ihr Kreditinstitut übermittelt uns sonst nur den Namen des Kontoinhabers, ohne weitere Angaben. Ihre Zuwendungsbestätigung erhalten Sie von uns ab einer Spende in Höhe von 200 Euro nach Verbuchung automatisch.

Spendenkonto:

Empfänger: St. Dominikus Stiftung

Kontonummer: 100 059 200

BLZ: 750 903 00 (LIGA Bank Speyer)

IBAN: DE60 7509 0300 0100 0592 00

BIC: GENODEF1M05

Newsletter

Icon Heading

Gerne informieren wir Sie über aktuelle Termine und Neuigkeiten aus unseren Einrichtungen.

{IF[NO_JS!=true]} {ENDIF[NO_JS]}